Legends of Mardaram

Legends of Mardaram:      The Untold Chapter

about scripting

Yiha, es geht voran – und zwar richtig gut. Ich hatte zuletzt zwei Prüfungen zu bestehen:

1. Die Einarbeitung in AGS 3, bzw. AGS 3.1.2.

2. Die Einarbeitung in das neue Template zu LOM: TUC von BlueGryphon.

zu 1.: Bei meinen bisherigen Projekten habe ich noch AGS 2.72 genutzt, die letzte Version vor dem 3er – der großartig veränderten Version… sieht optisch schon mal ganz neu aus, ist aber vom Prinzip her auch ziemlich verändert und neu aufgebaut. Angesehen habe ich es mir vorher schon, aber jetzt bin ich dazu gekommen mich richtig einzuarbeiten. Denn für LOM: TUC haben wir AGS 3.1 vorgesehen.

zu 2.: Ja, das ist gleich die doppelte Skript-Herausforderung. BlueGryphon hat mir freundlicherweise ein pdf-Manual zur Arbeit mit dem neuen Template zur Verfügung gestellt. Wichtig ist das Auslöschen jeglicher Standardkommentare, doch bei LOM: TUC gibt es auch pro Hotspot, Charakter und Objekt nur zwei Klicks, den Rechtsklick und den Linksklick (Interaktion und Betrachtung). Das kann ich inzwischen recht schnell, aber es gab weitere mühsame Hürden wie den Umgang mit den Dialogen, bzw. unserem ganz eigenen Dialogsystem. Das besteht darin, dass man eine Leiste mit Icons hat und jedes Icon zeigt ein spezielles Thema optisch dar, das man mit der jeweiligen Person besprechen kann.

Weiterhin habe ich viel Zeit damit verbracht die Charaktere ins Spiel zu importieren und Problems Animationen dazu richtig einzusetzen. Doch all die Arbeit hat sich auch gelohnt, denn das Stockwerk im Gritzi-Raumschiff aus dem ersten Abschnitt ist fast komplett geskriptet und man kann somit schon sehr schön durch die Räume spazieren. Und ich muss zugeben, es fühlt sich verdammt gut an – wenn ich mir das Spiel bisher so ansehe, erkenne ich, dass es einfach unglaublich klasse werden muss. :-)

An dieser Stelle möchte ich nun offiziell Defonthana, unser viertes Teammitglied, im LOM-Team willkommen heißen. Sie hat die Aufgabe Charakterskizzen zu zeichnen und einzuscannen, damit Problem sie entsprechend “blendern” kann. Weniger offiziell arbeitet sie schon seit recht vielen Monaten mit, sie war auch am Grunddesign des Mardaramers, sowie des Gritzi beteiligt. Da sie gut zeichnen kann, ist sie für die Stelle ideal und wir freuen uns sie als tatkräftige Unterstützung im Team zu haben.

  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>